Nachrichten

Serbien: Neue Fabrik für gentechnikfreies Sojakonzentrat

Berlin, 17.09.2012 – Das serbische Unternehmen SojaProtein hat kürzlich ein neues Werk in Becej eröffnet. Dort sollen jährlich 70.000 Tonnen gentechnikfreie Soja zu Konzentrat für den europäischen Markt verarbeitet werden. Laut eigenen Angaben wird der größte Teil davon für Futtermittel zur Verfügung stehen.

Das Spezialisierte Sojakonzentrat (SPC) soll leicht verdaulich und besonders gut für die Tierernährung geeignet sein. Die Fabrik wird durch die Zertifizierungsunternehmen SGS kontrolliert und entspricht den Kriterien des Zertifikats GMP+.

Neben SojaProtein wird auch die niederländische Barentz Gruppe das Konzentrat vertreiben. Pieter van den Berg, Geschäftsführer der Futtermittelsparte des Unternehmens, erklärte in einer Pressemitteilung: „Wir werden einen besonderen Fokus auf eine direkte Lieferung an unsere Kunden über unser europaweites Netzwerk von Verkaufs- und Logistikzentralen legen. Die Herkunft aus gentechnikfreier Produktion und der niedrige Eisengehalt machen dieses SPC einzigartig und es wird unseren Kunden von großem Nutzen sein.“

 

Barentz Group: „SojaProtein opens it’s new facility for NON GMO soya concentrates“ (06.09.12)