Der chinesische Markt für gentechnikfreie Lebensmittel wächst stark

18.12.2017 - Die Nachfrage nach gentechnikfreien Lebensmitteln in China wird in den nächsten Jahren um 17,4 Prozent jährlich wachsen. Zu diesem Ergebnis kommt das Unternehmen Research and Markets in seinem Bericht ‚Non-GMO Processed Food Market in China 2017-2021’.

Als einen der wichtigsten Gründe für das Wachstum nennt der kostenpflichtige Bericht die Bedenken in der Bevölkerung hinsichtlich der Sicherheit und der gesundheitlichen Folgen gentechnisch veränderter Lebensmittel. Die gentechnische Veränderung von Pflanzen könne zur Bildung giftiger Substanzen führen, die die Gesundheit gefährden könnten, heißt es in der Mitteilung von Research and Markets. Das Unternehmen verweist dabei auf Fütterungsstudien von Gesundheitsorganisationen. Als wichtiger aktueller Trend wird die Transparenz bei der Kennzeichnung hervorgehoben. Es müsse gewährleistet sein, dass alle Zutaten eines als gentechnikfrei gelabelten Lebensmittels auch tatsächlich ohne Hilfe von Gentechnik hergestellt wurden. Als hinderlich für das Wachstum bezeichnet der Bericht das hohe Preisniveau gentechnikfreier Lebensmittel.

In China ist bisher nur der kommerzielle Anbau von gentechnisch veränderter Baumwolle, Pappeln und Papayas freigegeben. Zwar forschen chinesische Wissenschaftler intensiv an gentechnischen Veränderungen und haben zahlreiche Pflanzen für den kommerziellen Einsatz entwickelt, darunter Reis, Mais und Weizen. Doch bisher hat die Regierung es nicht gewagt, gentechnisch veränderte Grundnahrungsmittel für den Anbau freizugeben. Eine aktuelle Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) ergab, dass es für 60 Prozent der befragten Chinesen wichtig sei, dass Lebensmittel und Getränke gentechnikfrei sind. Die Achtsamkeit für gentechnikfreie Lebensmittel nahm mit dem Einkommen deutlich zu und war in der Gruppe der 30 bis 39-jährigen besonders hoch.

Einen guten Überblick über die Nutzung der Agro-Gentechnik in China bietet ein Bericht des US-Landwirtschaftsministeriums von Dezember 2016.

Mitteilung Research and Markets: China Non-GMO Processed Food Market 2017-2021 (04.12.2017)

USDA Gain Report: China Moving Towards Commercialization of Its Own Biotechnology Crops (16.12.2016)

VLOG: Gentechnikfreiheit ist wichtiges Auswahlkriterium beim Essen – weltweit (27.10.2017)