Interessensforum für Lebensmittel ohne Gentechnik

Im Verband Lebensmittel ohne Gentechnik e.V. (VLOG) engagieren sich Menschen für eine Produktion von Lebensmitteln ohne Gentechnik. Zu seinen Mitgliedern gehören Landwirte, Verarbeiter, Vermarkter, Lebensmittelhersteller und Handelsunternehmen ebenso wie Berater, Vereine und Privatpersonen.

Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber Behörden, der Politik, den Medien und auch gegenüber anderen Wirtschaftsbeteiligten. Ziel der Verbandsarbeit ist es, die Verbreitung der "Ohne Gentechnik"-Kennzeichnung und die dazugehörige Verbraucherinformation zu fördern. Außerdem sollen Unternehmen und Landwirte bei der Erzeugung und Vermarktung von "Ohne Gentechnik"- Lebensmitteln unterstützt werden.

Verbraucherinnen und Verbraucher können dann selbst entscheiden, ob sie sich durch den Kauf dieser Lebensmittel für eine gentechnikfreie Landwirtschaft einsetzen wollen.

AKTUELLES

Ilse Aigner würdigt Erfolg der „ohne Gentechnik“-Kennzeichnung

Zehn Jahre nach Einführung der gesetzlichen Grundlagen: Ausarbeitung der wissenschaftlichen Dienste des Bundestages stellt Entwicklung der Kennzeichnung dar

Das Saatgut in Deutschland ist weitestgehend gentechnikfrei

Bei der diesjährigen Saatgutkontrolle haben die zuständigen Behörden lediglich in zwei von 839 Proben Spuren gentechnischer Verunreinigungen entdeckt.

Sauels Schinken GmbH & Co.KG

Die Sauels Schinken GmbH & Co.KG ist neue Siegelnutzerin und kann Wurstwaren mit dem "Ohne GenTechnik" Siegel kennzeichnen.

Mlekarna Pragolaktos a.s.

Die Mlekarna Pragolaktos a.s. ist neue Siegelnutzerin und kann Milchprodukte mit dem "Ohne GenTechnik" Siegel kennzeichnen.

Betrieb Mathias Winner

Der Betrieb Mathias Winner ist neuer Siegelnutzer und kann Warenbegleitpapiere von Jungbullen mit dem "Ohne GenTechnik" Siegel kennzeichnen.

Produktdatenbank