Interessensforum für Lebensmittel ohne Gentechnik

Im Verband Lebensmittel ohne Gentechnik e.V. (VLOG) engagieren sich Menschen für eine Produktion von Lebensmitteln ohne Gentechnik. Zu seinen Mitgliedern gehören Landwirte, Verarbeiter, Vermarkter, Lebensmittelhersteller und Handelsunternehmen ebenso wie Berater, Vereine und Privatpersonen.

Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber Behörden, der Politik, den Medien und auch gegenüber anderen Wirtschaftsbeteiligten. Ziel der Verbandsarbeit ist es, die Verbreitung der "Ohne Gentechnik"-Kennzeichnung und die dazugehörige Verbraucherinformation zu fördern. Außerdem sollen Unternehmen und Landwirte bei der Erzeugung und Vermarktung von "Ohne Gentechnik"- Lebensmitteln unterstützt werden.

Verbraucherinnen und Verbraucher können dann selbst entscheiden, ob sie sich durch den Kauf dieser Lebensmittel für eine gentechnikfreie Landwirtschaft einsetzen wollen.

AKTUELLES

Schwarzwaldhof Fleisch- und Wurstwaren GmbH

Schwarzwaldhof Fleisch- und Wurstwaren GmbH ist neuer Siegelnutzer und kann Wurstwaren mit dem "Ohne GenTechnik" Siegel kennzeichnen.

Geflügelschlachterei Groß GmbH

Geflügelschlachterei Groß GmbH ist neuer Siegelnutzer und kann Hähnchenfleisch mit dem "Ohne GenTechnik" Siegel kennzeichnen.

INTER-OVO GmbH

INTER-OVO GmbH ist neuer Siegelnutzer und kann Eier mit dem "Ohne GenTechnik" Siegel kennzeichnen.

Ohne Gentechnik – Siegel wird immer bekannter

Gütesiegel-Monitor 2018: Die Marktforscher des Unternehmens Splendid Research sehen das Ohne-Gentechnik-Siegel als den größten Gewinner in Sachen Bekanntheit.

Futtermittelhersteller drängen auf EU-weite „Ohne Gentechnik“-Regelung

Der europäische Verband der Mischfuttermittelhersteller FEFAC hat die EU-Kommission gebeten, einheitliche Regeln für eine Auslobung von Futtermitteln und damit hergestellter tierischer Produkte als ‚Ohne Gentechnik’ zu erarbeiten.

Produktdatenbank