Argumente für eine "Ohne Gentechnik" Kennzeichnung von Handelsmarken

Immer wieder werden Bedenken über eine "Ohne Gentechnik" Kennzeichnung von Handelsmarken geäußert. Der VLOG nimmt dies zum Anlass, seine Sichtweise darzulegen. In der Stellungnahme vom 7.12.2011 wird erläutert welche Sicherheit einem die gesetzliche Grundlage der "Ohne Gentechnik" Kennzeichnung gegen Warenrückrufe gibt, wie man sich mit einer "Ohne Gentechnik" Kennzeichnung sowohl bei Verbrauchern als auch kritischen Verbraucher- und Umweltschutzorganisationen positiv positionieren kann und warum auch eine "Ohne Gentechnik" Auslobung von einem Teil des Sortiments sinnvoll ist.

Argumente für eine "Ohne Gentechnik" Kennzeichnung von Handelsmarken

AKTUELLES

Gentechnikfreie Regionen fordern internationales GVO-Register

Das europäische Netzwerk gentechnikfreier Regionen hat in einer Deklaration gefordert, ein internationales Register gentechnisch veränderter Organismen (GVO) einzurichten.

Landwirtschaftsministerin will das EU-Gentechnikrecht ändern

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hält die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) über Gentechnik-Scheren wie CRISPR/Cas für falsch.

Erklärung zur Nutzung dual eingesetzter Futtermischwägen

Der VLOG hat seine Regelung zu diesem Thema angepasst.

BVL: Cibus-Raps ist eine Gentechnik-Pflanze

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat eingeräumt, dass der herbizidtolerante Raps der Firma Cibus als GVO zu betrachten ist.

Produktdatenbank