Fragen zum Verband und Mitgliedschaft

Wer kann Mitglied werden im Verband Lebensmittel ohne Gentechnik (VLOG)?

Grundsätzlich kann jeder Verbraucher oder Unternehmer dem VLOG als Mitglied beitreten. Der Zweck des Vereins ist es, Verbraucher im Sinne des Verbraucherschutzes über das Thema Lebensmittel ohne Gentechnik zu informieren. Die Mitglieder müssen dieses Anliegen unterstützen.

Unsere Mitglieder sind Landwirte, Verarbeiter, Vermarkter, Lebensmittelhersteller und Handelsunternehmen ebenso wie Berater, Vereine und Privatpersonen.

Warum sollte ich im VLOG Mitglied werden?

Je mehr Mitglieder der VLOG hat, desto gewichtiger ist seine Position in der in der Politik, Wirtschaft und in den Medien. Durch Ihre Mitgliedschaft können wir uns noch besser für eine gentechnikfreie Lebensmittelproduktion einsetzen.

Als Mitglied erhalten Sie regelmäßig einen elektronischen Newsletter mit Neuigkeiten aus dem Verband und Beiträgen zu aktuellen Gentechnikthemen. Sie können an der Mitgliederversammlung (MV), dem höchsten beschlussfassenden Organ des Vereins, teilnehmen und die Geschicke des VLOG mitbestimmen. Alle zwei Jahre wird von der MV auch der Vorstand gewählt.

Außerdem können Sie sich in verschiedenen Arbeitsgruppen einbringen. Als Unternehmen beraten wir Sie gerne und fachkundig zur "Ohne Gentechnik"-Produktion und unterstützen Sie im Umgang mit Verbraucher- und Presseanfragen.

Welche Kosten gehen mit der Mitgliedschaft einher?

Die Mitgliedsbeiträge sind nach Branchen und Jahresumsatz gestaffelt und beginnen bei 30€ Jahresbeitrag für Privatpersonen. Die Beitragsordnung gibt detaillierten Aufschluss.

Haben VLOG-Mitglieder automatisch das Recht, das Siegel "Ohne GenTechnik" auf ihren Produkten anzubringen?

Mitgliedschaft und Siegelnutzung sind nicht aneinander gekoppelt. Ein Lizenznehmer für das "Ohne GenTechnik"-Siegel muss nicht Mitglied im VLOG sein. Umgekehrt erhält nicht jedes Mitglied das Siegel. Dennoch sind die meisten Lizenznehmer auch Mitglied im VLOG.

Das einheitliche Siegel verspricht die größte Wiedererkennung beim Verbraucher, und als Mitglied haben Sie mit dem VLOG eine engagierte und fachkundige Interessenvertretung.

AKTUELLES

7.000 Lebensmittel mit "Ohne Gentechnik"-Kennzeichnung

Die Anzahl der Mitglieder und Lizenznehmer des VLOG stieg in den vergangenen 12 Monaten um 52 Prozent.

Feneberg Lebensmittel GmbH

Die Feneberg Lebensmittel GmbH ist neuer Siegelnutzer und kann Schweinefleisch und Rindfleisch mit dem "Ohne GenTechnik" Siegel kennzeichnen.

Geflügelhof Wittmer GmbH

Die Geflügelhof Wittmer GmbH ist neuer Siegelnutzer und kann Eier mit dem "Ohne GenTechnik" Siegel kennzeichnen.

Südbayerische Fleischwaren GmbH

Die Südbayerische Fleischwaren GmbH ist neuer Siegelnutzer und kann Wurstwaren mit dem "Ohne GenTechnik" Siegel kennzeichnen.

Verbraucher wollen strikte Regelungen für Genome Editing

Das Bundesinstitut für Risikobewertung hat in Interviews mit Verbrauchern deren Einstellung zu neuen gentechnischen Verfahren wie CRISPR/Cas ermittelt.

GVO-Freiheit weltweit wichtiges Auswahlkriterium

Weltweit gesehen liegt die Gentechnikfreiheit bei der Essensauswahl an erster Stelle, mit 48 Prozent und gleichauf mit dem Zuckergehalt.

Produktdatenbank