Wir unterstützen Sie bei der "Ohne Gentechnik"-Produktion

Viele Unternehmen der Lebens- und Futtermittelwirtschaft wollen dem Wunsch der Verbraucher nach Lebensmitteln "ohne Gentechnik" Rechnung tragen und ihre Produktion danach ausrichten. Der VLOG möchte sie hierbei so gut wie möglich unterstützen.

Im Folgenden haben wir für Sie Informationen über die Rahmenbedingungen der"Ohne Gentechnik"-Auslobung zusammengestellt.

Wir geben Auskunft über die Verfügbarkeit von "Ohne Gentechnik"-Rohwaren, unterstützen Sie beim Aufbau eines "Ohne Gentechnik"-Produktionssystems und erörtern, warum Sie sich von einem externen Zertifizierungsunternehmen auditieren lassen sollten. Für knifflige Rechtsfragen oder komplexen Beratungsbedarf können wir Ihnen mehrere Anwaltskanzleien und Berater nennen, die sich bestens mit der Materie auskennen.

AKTUELLES

Monitoring-Berichte: Gentechnische Verunreinigungen gehen zurück

Nur in 28 von insgesamt 520 Lebensmittelproben fand das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Freiburg Bestandteile aus gentechnisch veränderten Pflanzen.

Netto setzt auf "Ohne Gentechnik" - Schweinefleisch

Der Discounter Netto hat mitgeteilt, dass er künftig mehrere gentechnikfreie, zertifizierte Schweinefleischprodukte der Eigenmarke „Gut Ponholz“ anbiete.

Die ersten 4,5 Tonnen Gentechnik-Lachs sind auf dem Markt

Das Unternehmen Aquabounty hat in Kanada die ersten 4,5 Tonnen gentechnisch veränderten Lachs verkauft.

Westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer GmbH

Die Westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer GmbH ist neuer Siegelnutzer und kann Wurstwaren mit dem "Ohne GenTechnik" Siegel kennzeichnen.

Produktdatenbank