Anforderungen an Futtermittel

Futtermittel sind die Eintragsquelle Nr. 1 für gentechnisch veränderte Pflanzen in dem Herstellungsprozess von tierischen Lebensmitteln. Die Anforderungen an Futtermittel für die "Ohne Gentechnik" Lebensmittelproduktion verlangen besondere Aufmerksamkeit.

Der Gesetzgeber hat es dem an einer "Ohne Gentechnik"-Auslobung interessierten Unternehmer nicht leicht gemacht. Eine Rechts-Systematik, über die selbst Juristen unglücklich sind, schwammig erscheinende Begriffe und das alles verteilt auf deutsche und auf EU-Regelungen! Dieser Artikel, der von einem Fachmann mit aktiver Unterstützung seitens des BMEL verfasst wurde, möchte speziell dem Praktiker im Bereich Tierernährung und der Erzeugung tierischer Lebensmittelprodukte dabei helfen, dem Verbraucher "ohne Gentechnik" gekennzeichnete Produkte zu liefern. 

Schwellen der Auslobbarkeit "ohne Gentechnik" 

Eine Expertise, die für eine Non-GMO Sojatagung in Münster 2014 geschrieben wurde, geht speziell auf die Auslegung der Begrifflichkeiten „zufällig“ und „technisch unvermeidbar“ ein, die Bestandteil der EU Kennzeichnungsverordnung für gentechnisch veränderte Futtermittel sind und immer wieder für Kopfzerbrechen im Umgang mit Futtermitteln sorgen.

Rechtliche Grundlagen der Futtermittel-Gentechnikkennzeichnung

Die Lebensmittel- und Futtermittelüberwachung ist in Deutschland Aufgabe der Länderbehörden. Zur Vereinheitlichung der Gentechnik-Kontrollen im Bereich der Futtermittel hat eine Bundeslandübergreifende Arbeitsgruppe einen hilfreichen "Leitfaden zur Kontrolle von GVO in Futtermitteln" verfasst. Das Dokument wurde in der vorliegenden Fassung 2012 aktualisiert.

Leitfaden zur Kontrolle von GVO in Futtermitteln

NEUE SIEGELNUTZER

Milchhof Albert GmbH & Co. KG

Die Milchhof Albert GmbH & Co. KG ist neuer Siegelnutzer und kann Milchprodukte mit dem "Ohne GenTechnik" Siegel kennzeichnen.

Woelke Holsteinische Wurstmacherei GmbH

Die Woelke Holsteinische Wurstmacherei GmbH ist neuer Siegelnutzer und kann Wurstwaren mit dem "Ohne GenTechnik" Siegel kennzeichnen.

Paul Daut GmbH & Co. KG

Die Paul Daut GmbH & Co. KG ist neuer Siegelnutzer und kann Wurstwaren mit dem "Ohne GenTechnik" Siegel kennzeichnen.

Allgäuer Emmentaler Käserei Leupolz eG

Die Allgäuer Emmentaler Käserei Leupolz eG ist neuer Siegelnutzer und kann Käse mit dem "Ohne GenTechnik" Siegel kennzeichnen.

Produktdatenbank