Saatgutreinheit bedroht – VLOG schreibt an die Mitglieder des EU-Parlaments

Am 12. April stimmt der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments über einen Bericht ab, der die Möglichkeit der Mitgliedstaaten vorsieht, den Anbau von GVO zu verbieten.

Obwohl der Original-Gesetzesvorschlag die Saatgutreinheit nicht thematisiert, haben verschiedene Abgeordnete Änderungsanträge eingereicht, die die Kommission auffordern, Schwellenwerte für die Kennzeichnung von GVO-Verunreinigungen im Saatgut einzuführen.

Die GVO-Reinheit des Saatguts ist eine Grundvoraussetzung, um weiterhin die Wahlfreiheit der Verbraucherinnen und Verbraucher zu gewährleisten, gentechnikfreie Märkte zu beliefern und damit auch eine wirtschaftliche Zukunft für unsere Mitgliedsunternehmen zu gewährleisten.

Der Verband Lebensmittel ohne Gentechnik e.V. fordert zusammen mit anderen Interessengruppen die Abgeordneten im Umweltausschuss auf, gegen diese Ergänzungen des Berichtes zu stimmen.

Brief an die Abgeordneten im Umweltausschuss