Neue Gentechnik-Verfahren - Positionierung des VLOG

Derzeit kann man viel über CRISPR-Cas, Gen-Editing und DNA-Scheren lesen. Die einen sind der Ansicht damit die Pflanzenzüchtung zu revolutionieren, die anderen sehen darin die gleichen Risiken der klassischen Gentechnik, nur in neuem Gewand. Der VLOG hat sich in einem intensiven Diskurs mit fachkundiger Beratung aus verschiedenen „Lagern“ ein eigenes Bild gemacht. Noch besteht zu wenig Praxiserfahrung mit den neuen Techniken, um eine abschließende Risikobewertung vornehmen zu können. Klar ist aber, dass sie juristisch unter das Gentechnikrecht fallen und allein aufgrund des Vorsorgeprinzips strikt reguliert werden müssen.

VLOG Position neue Züchtungstechnologien

AKTUELLES

Indien verlangt gentechnikfreie Importe

Indien verlangt ab 2021 einen Nachweis der Gentechnikfreiheit für die wichtigsten Agrar-Importe.

Neuer CRISPR-Weizen: Gentechnik muss erkennbar bleiben

Ein Bündnis von Pflanzenzucht-Unternehmen hat die Entwicklung eines CRISPR-Gentechnik-Weizens angekündigt. Auch dafür gilt: Gentechnik muss erkennbar bleiben.

Weltweit erstes Open-Source-Nachweisverfahren für Pflanze aus neuer Gentechnik entwickelt

Der VLOG hat gemeinsam mit weiteren Organisationen die weltweit erste Open-Source-Nachweismethode veröffentlicht für eine Pflanze, deren Erbgut mit einem Verfahren der „neuen“ Gentechnik verändert wurde.

VLOG sucht Verstärkung

Ab Dezember 2020 suchen wir eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Verbandsmanagement in unserer Geschäftsstelle in Berlin.

Uniekaas Holland B.V.

Uniekaas Holland B.V. ist neue Siegelnutzerin und kann Käse mit dem "Ohne GenTechnik" Siegel kennzeichnen.

Contimax S.A.

Contimax S.A. ist neue Siegelnutzerin und kann Lachs mit dem "Ohne GenTechnik" Siegel kennzeichnen.

Produktdatenbank