Im Browser ansehen  
NEWSLETTER  
  

VLOG-Newsletter 03/21 .:. Juni

English version     Subscribe for English version

Liebe Leserinnen und Leser,

am Wochenende haben die Grünen ihr Wahlprogramm verabschiedet und sich darin eindeutig zum Thema Gentechnik positioniert. Die Union hat als einzige aktuelle Bundestagspartei bisher noch keinen Programmentwurf vorgelegt.

Wie auch immer die Wahl ausgehen wird – die künftige Bundesregierung wird am Thema Gentechnik nicht vorbeikommen. Denn die EU-Kommission will eine Deregulierung. Viele EU-Agrarminister und -ministerinnen, darunter auch die deutsche, stimmten ihr darin zu. Bei den Umwelt-Kolleginnen und -Kollegen verschwand das Thema vorerst wieder von der Tagesordnung. Aber die Debatte muss und wird geführt werden.

Wie fatal eine Gentechnik-Deregulierung wäre, haben kürzlich die großen europäischen Lebensmitteleinzelhändler in ihrer Resolution zum Ausdruck gebracht. Auch der VLOG wird sich weiter dafür einsetzen, dass jede Gentechnik weiterhin als Gentechnik betrachtet und reguliert wird. Das muss Teil des nächsten Koalitionsvertrages werden.

Wir wünschen Ihnen einen warmen und gesunden Wahlkampfsommer!
Ihr VLOG-Team

Grüne für Regulierung und Kennzeichnung neuer Gentechnik

Die Grünen haben sich in ihrem jetzt beim Bundesparteitag beschlossenen Wahlprogramm klar zur Regulierung und Kennzeichnung alter und neuer Gentechnik bekannt. Gentechnikfreie Produktion und Wahlfreiheit der Verbraucher sollen geschützt werden.


Europas Lebensmittelhandel fordert Regulierung Neuer Gentechnik

Die „Retailers‘ Resolution against Deregulating New GMOs“ fordert Schutz für „Ohne Gentechnik“ und Bio durch die kontinuierliche Anwendung der aktuell gültigen EU-Gentechnikgesetzgebung. Alle gentechnisch veränderten Organismen (GVO) auf Tellern und Äckern sollen in der EU streng reguliert bleiben, Vorsorgeprinzip und Kennzeichnung dürfen nicht unterlaufen werden, fordern die Unternehmen.


Neue Gentechnik: EU-Kommission muss deutlich nachbessern

Die EU-Kommission räumt in ihrer Veröffentlichung zum künftigen Umgang mit neuen Gentechnik-Verfahren den Positionen der Gentechnik-Befürworter breiten Raum ein, will aber an Sicherheit für Verbraucher und Umwelt als Leitprinzipien festhalten. Sicherheit, Schutz von "Ohne Gentechnik"- und Bio-Wirtschaft sowie Gentechnik-Kennzeichnung werden zwar explizit erwähnt, kommen aber in den Schlussfolgerungen viel zu kurz.


Grün-Schwarz: Baden-Württemberg bleibt gentechnikfrei

Grüne und CDU in Baden-Württemberg haben sich in ihrem neuen Koalitionsvertrag zur Gentechnikfreiheit bekannt. Gentechnik-Pflanzen werden im Südwesten auch künftig nicht angebaut. Für neue Gentechnik sollen dieselben Regeln gelten wie für „alte“.


Neues animiertes VLOG-Erklärvideo

In kurzen "Simple Show"-Erklärvideos stellen wir komplexe VLOG-spezifische Themen unterhaltsam dar. "Einfach erklärt: Vorbereitung eines VLOG-Audits auf der Stufe Futtermittelherstellung" heißt das zweite Video unseres neuen Media-Formates.


Risikoeinstufung landwirtschaftlicher Unternehmen

Zur Risikoeinstufung landwirtschaftlicher Unternehmen finden Sie einen neuen "Entscheidungsbaum" im Downloadbereich des VLOG-Standards unter "Weitere hilfreiche Dokumente und Merkblätter" im Unterpunkt "Futtermittel und Landwirtschaft".


Risikoeinstufung Raps & Futtermittel-Überführung Streckenhandel

Wir haben unsere FAQ (Frequently Asked Questions, häufig gestellte Fragen) um zwei Punkte erweitert. Die Ausführung zu "Risikoeinstufung von Raps" ist in den FAQ, Kapitel Futtermittel, Unterpunkt Landwirtschaft hinterlegt. Die Ausführung zu "Kennzeichnung und Wareingangskontrolle bei Überführung von Futtermittel im Streckenhandel" können Sie in den FAQ, Kapitel Logistik, Unterpunkt Handel und Streckenhandel nachlesen.


In eigener Sache: VLOG-Auditor*in gesucht

Im VLOG-Integrity-Team haben wir ab 01.10.2021 eine Stelle als "VLOG-Auditor*in - Futtermittel und Landwirtschaft (m/w/d)" mit mindestens 30 Wochenstunden zu besetzen. Die vollständige Stellenanzeige können Sie hier nachlesen.


Neue Siegelnutzer und Mitglieder

Neue "Ohne GenTechnik"-Siegelnutzer

- Ölmühle Hartmann GbR

- Imkerei Finkenstädt

- albfood AG

- Albert Schiller KG

- Geflügelhof Gerd J. Meyer GmbH & Co. KG

- "AJTEL" Spolka Jawna W. & J. Ajtel

Neue "VLOG geprüft"-Siegelnutzer

- Interquell Cereals GmbH

- RWG Hatten-Huntlosen eG




Verband Lebensmittel ohne Gentechnik (VLOG)

Friedrichstraße 153a
10117 Berlin

Tel.: +49 (0)30 2359 945 00
Fax.: +49 (0)30 2359 945 00

www.ohnegentechnik.org
info(at)ohnegentechnik(dot)org


VLOG OhneGentechnik Siegel + VLOG Futtermittel Siegel


Der Verband Lebensmittel ohne Gentechnik e.V. ist im Vereinsregister des Amtsgerichtes Berlin Charlottenburg unter der VR-Nummer 29801 B eingetragen.